Willkommen im Termcafé

Themen

Alles rund um Terminologiearbeit, Terminologiemanagement, Benennungsbildung und Sprache, Terminologiewerkzeuge oder spezielle Anwendungen, Arbeitsmethoden ...

Wir lassen uns gerne überraschen, was euch im Einzelnen bewegt.

Veranstaltungsformat

Ziel des Termcafés ist das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen, Strategien und Best Practices für zuvor festgelegte Themen, Problemstellungen und Fragen aus den oben genannten Themenkreisen. Im Sinne eines gemeinschaftlichen Wissensaustauschs kommen die Themen aus dem Teilnehmerkreis selbst.

Es finden weder Stammtischgespräche im üblichen Sinne noch Vorträge statt. Mit den Methoden von World Café oder Knowledge Café wollen wir in Kleingruppen Lösungen auf die zu Beginn der Veranstaltung abgestimmten Fragen der Teilnehmer erarbeiten, wobei allen Fragen die gleiche Zeit eingeräumt wird. Wir tauschen nach jeder Frage die Teilnehmer der einzelnen Gruppen aus. Am Ende des Abends, d.h. nach spätestens 1,5 Stunden, präsentiert jede Gruppe die erarbeitete(n) Lösung(en) und wir diskutieren diese anschließend im Plenum. Alle Teilnehmer erhalten die von den Gruppen erarbeiteten Arbeitsdokumente im Nachgang der Veranstaltung. (Siehe auch »Ergebnisse«)

Zielgruppe

Mit diesem Format möchten wir alle ansprechen, die sich entweder schon lange oder erst seit kurzem in ihrer täglichen Arbeit aktiv mit Terminologiearbeit im Unternehmen beschäftigen, aber auch jene, die noch dorthin kommen möchten. Wir freuen uns über alte Hasen und Newcomer, Technische Redakteure, Vorgesetzte, Angestellte, Übersetzer, Lehrpersonal, Studierende und andere, die in direktem Bezug zu Terminologiearbeit in einem Unternehmen stehen, aber auch über jene, die gerne einmal Einblick in die Arbeitspraxis eines Terminologen bekommen wollen.

Veranstaltungskodex

Es handelt sich weder um eine Verkaufs- noch um eine Akquise-Veranstaltung. Vielmehr laden wir zu einem ungezwungenen Erfahrungsaustausch ein und erwarten einen fairen und respektvollen Umgang miteinander.

Anmeldung

Die Teilnahme ist gratis. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf 12 bis max. 15 Personen begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung ist daher erforderlich, damit wir die Teilnehmerzahl im Auge behalten können. Sollte ein angemeldeter Teilnehmer nach seiner Anmeldung am betreffenden Termin verhindert sein, bitten wir ihn, sich rechtzeitig abzumelden, damit ggf. andere Personen von der Warteliste nachrücken können.

zur Anmeldung